Huhu

Da bin ich mal wieder...

und da sitz ich.

Irgendwie ist alles komisch. Ich hab einiges Versaut.

Ich hoffe es renkt sich wieder ein.

29.5.16 22:02, kommentieren

Werbung


Und das neue Jahr ging los...

Hallo Leute,

das neue Jahr hat begonnen und ich wünsche allen ein gutes Jahr.

Ich sitz bei meinen Eltern und überlege wie ich den ersten Schultag nach den Ferien überleben soll. Morgen geht es schon wieder los. Wenn ich über die Feiertage nachdenke... Ich glaube es waren schöne Feiertage.

Als ich das letzte Mal schrieb, saß ich im Bus und war sauer. Mein Kumpel hatte mir die Freundschaft gekündigt. Er hat sich bei mir entschuldigt und meinte das er es bereut, mir die Freundschaft gekündigt zu haben. Er fragte mich ob ich ihm verzeihe... Ich hab ihm eine 2. Chance gegeben. Ich weiß nicht ob es nochmal passiert.

Meine Sehnenscheidenentzündung am Fuß wurde schnell besser. Mein Hand leidet immernoch und die Feiertage waren ein Hin und Her der Belastbarkeit. Momentan trage ich wieder einen stützenden Verband. Wahrscheinlich gehe ich morgen nach der Schule zum Arzt. 

Heiligabend sowie den 27. verbrachte ich mit meinen Eltern und bin ziemlich froh das wir uns nicht die Köpfe eingehauen haben. Den Rest meiner Ferien verbrachte ich bei meinem Freund. Wir beschenkten uns und verbrachten Silvester gemütlich bei ein paar Pokemonfilmen. Außer ein paar Zickereien und einem für mich anstrengenden Besuch bei seinen Großeltern verliefen die Ferien recht schön.

Ich bin ziemlich müde. Wahrscheinlich hält mich meine Unruhe noch wach.

Wünscht mir viel Glück.

Euer kleiner Rabe

 

3.1.16 22:04, kommentieren

Weihnachten und andere Katastrophen

Hallo Leute,es sind noch 2 Tage bis Weihnachten und ich fahr quer durch meine Heimatstadt. Ich muss aber keine Geschenke kaufen. Das hab ich schon durch.Ich hatte nen Streit mit einem Freund und nun will der seinen Schlüssel wieder. Das Heftigere ist aber, dass er nach dieser Forderung mir die Freundschaft gekündigt hat. Das ist doch bescheuert oder?Nun gut, ich bring ihm trotzdem mal den Schlüssel.Das Blöde ist nur das ich eine Sehnenscheidenentzündung an der Hand und am Fuß hab. Also quäle ich mich dadurch.Am Freitagnachmittag begannen meine Winterferien. Juhu ^.^Am Samstag hab ich einer Freundin beim Umzug geholfen und da passierte es. Erstmal war die Hand dran. Mit einem Kollegen den schweren Karton gehoben und da riss seine Seite und ich hielt fest >.< Aua.Danach musste der Fuß dran glauben. Rückwärts die Treppe hoch mit ihrem Sofa, umgeknickt und das Teil fiel auf meinen Fuß.Der restliche Umzug verlief unfallfrei.Ich bin echt ne Trümmerliese... Also Montag zum Arzt und Sehnenscheidenentzündung festgestellt bekommen. Das heißt eigentlich größtenteils ruhighalten und trotzdem fahre ich. Gleich bin ich am Treffpunkt.Ich hoffe es geht alles gut und Weihnachten wird keine Katastrophe.Ich wünsche allen Frohe Weihnachten und angenehmes Beisammensein Der kleine Rabe <3

22.12.15 12:18, kommentieren

Ich bin krank :(

Hey Leute,

ich melde mich mal wieder. Mein letzter Eintrag ist vom 24.11. Was ist seitdem passiert?

Am Donnnerstag war ich wieder in der Schule. Mannomann war da was los.

Die Kurzfassung ist: Ich wollte anfangs mit meinem Tutor über meine schulische Lage rede. Es ging über Gespräche mit Stellvertreter der Schulleitung plus Vertrauenslehrerin und endete mit einem Gespräch mit meiner Psychologin per Telefon im Zimmer der Schulleiterin und dem Überzeugen dieser, dass ich keinen Krankenwagen brauche oder Sonstiges dieser Art.

Freitag musste ich dann noch mehr Gespräche führen. Da war ich nur froh, dass mich mein Freund am Ende des Schultages abholte.

Am Wochenende bin ich dann wohl krank geworden. Mir gings gar nicht gut.

Montag bin ich 2 Stunden in die Schule und danach direkt zum Arzt.

Diagnose: Grippaler Virusinfekt. Yey -.- 39,4°C war die Temperatur. 

So ging das jetzt die gesamte letzte Woche, wo ich euch gerne Details ersparen werde. Und diese Woche bin ich das Ganze auch noch nicht ganz los. Bin also noch ne Woche krankgeschrieben worden und soll mich komplett ausruhen. Bei dem ganzen Kranksein und den Schmerzen (Periode lässt auch grüßen) bleibt das Aufräumen ziemlich liegen.

Ich bin aber sehr froh, dass ich mich am Sonntag auf den Weihnachtsmarkt gequält habe. Mein Freund hat mir einen Schlüssel aus Schokolade und ein paar Ohrstecker mit keltischen Knoten geschenkt. Daneben war ja auch noch Nikolaus. Ich bekam ein paar coole Stifte und er bekam von mir einen Brief sowie ein von mir gemaltes Bild auf Leinwand. Er hat sich sichtlich gefreut ^.^

Jetzt sitz ich hier, berühre ständig meine Ohrstecker und trink ne Tasse Pfefferminztee. Ich hoffe mein Hals wird besser.

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Tag und eine schöne Weihnachtszeit.

Der kleine Rabe

8.12.15 11:00, kommentieren

Hier sitz ich und es ist schwer...

Hey Leute ,

ich bins der kleine Rabe. Montag war sehr schwer für mich. Diese Depression zieht mich wieder in ein Loch, es ist ziemlich tief.

Ich bin Schülerin (immer noch) und ein versäumter Tag ist normalerweise nicht der Untergang der Schulwelt. Nur ist dies leider nicht das erste Mal, dass ich Unterricht versäume. >.<

Auch heute geht es mir nicht besser und jetzt hab ich schon mich für den gesamten Schultag krankgemeldet. Ich werde ins Bett gedrückt, selbst als ich die Kraft finde aufzustehen, fühlt es sich an als ob man mich weiter runterdrückt. Alles was ich tue fällt mir schwer und die Konzentration leidet viel.

Ich habe angefangen meine Depression als schwarzen Hund zu visualisieren. Ich finde es passend.

Also mein schwarzer Hund drückt sich auf meine Schultern und lässt mich nicht los. Ich habe Angst ihn nicht loszuwerden. Ich reagiere gereizt sobald meine Mutter mich auf ihn anspricht. Ich fühle mich deswegen schlecht.

Gerade fühle ich mich so müde. Ich war eben draußen und hatte gehofft ein Spaziergang hilft. Frische Luft also... Doch ich habe nur die Kälte gespürt und den grauen Himmel gesehen. Davon wurde ich trauriger, also nicht sehr hilfreich.

Gestern Abend traf ich meinen Freund. Ich fühlte mich ihm und meinem bei ihm lebenden Meerschweinchen gegenüber verpflichtet. Mein Meerschweinchen heißt Raffi und leider kann es momentan nicht bei mir leben. Wenn ich ihn sehe in seinem Käfig oder auf der Fläche beruhige ich mich. Gestern ging es mir dadurch besser und ich habe seinen Käfig gereinigt um ich dabei an mich zu nehmen. Raffis kleinen Körper zu spüren, führt zu keinem Ekel bei mir. Ich bin da einfach nur froh. Mein Freund war auch toll gestern Ich bekam eine Rose und zwei Handwärmer in Herzform ^^

Irgendwie muss ich jetzt wieder lächeln. Ich denke ich hol mir jetzt nen Tee und schau nen Anime.

Vielleicht hat jemand hier ne Idee was ich noch ausprobieren kann oder ne Empfehlung? Würde mich freuen

Mit einer etwas besseren Verfassung

Der kleine Rabe

24.11.15 10:37, kommentieren

Es ist lange her..... - Bin doch wieder da

Hallo Leute,

hier der kleine Rabe. Nun gut ich bin größer geworden.

Mein Garten ist immer noch da.

Der Schnee ist liegen geblieben und Hamburg liegt im Stillen. Ich sitze vor meinem Computer und überlege wo ich anfangen soll.

Vielleicht dabei warum ich doch wieder hier schreibe.

Ich hab festgestellt dass dies hier mir geholfen hat. Die Leute, die diesen Blog nie sehen sollten sind längst aus meinem Leben.

Ich hatte schöne Zeiten, ich war in Therapie und ich hatte schlechte Zeiten.Ich leide unter Depressionen (hat gedauert bis ich dies das erste Mal flüssig schreiben konnte).

Ich habe momentan ne schwierige Zeit, also dachte ich:

"Zurück zum Anfang des Blogs"

Also schreib ich darauf los.

Normalerweise bin ich jemand, dem es sofort besser geht, wenn ich umarmt werde. Leider habe ich ein Problem. IN letzter Zeit kann ich keine Berührungen von Personen aus meinem Leben ertragen. Ich verspüre Ekel, jedoch nicht gegenüber meiner Mitmenschen sondern mir selbst. Ich hasse und ekel mich vor mir selbst. Das macht jegliche Berührung kaum zu ertragen und mir das Leben zusätzlich schwer. Dieser Selbsthass bringt mich zu Gedanken... Selbstverletzung....

Ich bin eigentlich in einer glücklichen Beziehung. Aber meine Erkrankung und diese Schwierigkeit machen das Leben nicht leichter. Manchmal denke ich, ich erreiche nicht mal meinen Freund mit meinen Gefühlen oder er mich...

Ich weiß momentan einfach nicht so wirklich weiter.

Mit diesen Gedanken verabschiede mich heute und versuch mich zu beruhigen

Eure Vanessa

 

22.11.15 22:37, kommentieren

SO WAR DAS NICHT GEDACHT!

Sascha? Fiona? emotion

Schafft ihr es mal euch aus MEINEM Leben rauszuhalten?

 

Liebe Leute. Ich dachte ich dürfte meine Gedanken aufschreiben aber das geht ja wohl nicht mehr

emotion

9.10.13 21:05, kommentieren